Neuigkeiten

Kultur im Garten Haus der Musik

Die Dätwyler Stiftung verfügt mit dem Garten beim Haus der Musik in Altdorf über ein öffentlich zugängliches Kleinod, wo sich auch wunderbar musikalische Überraschungen inszenieren lassen. In diesem Sommer werden in der Parkanlage der Dätwyler Stiftung beim Haus der Musik in Altdorf vier kostenlose Openair-Konzerte aufgeführt. Die Dätwyler Stiftung führt diese beliebte Konzertreihe bereits zum dritten Mal durch. Sie lädt alle Musikbegeisterten ein, diese Sommerkonzerte in der einzigartigen Atmosphäre zu geniessen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Volksmusik mit der «Hanneli-Musig»
Gestartet wird die Konzertreihe am Donnerstag, 13. Juli mit der «Hanneli-Musig», bestehend aus bekannten Grössen der Schweizer Volksmusikszene. Zu den Hanneli-Musikanten gehören mit Fräggi Gehrig und Peter Gisler auch zwei Urner sowie Dani Häusler, Johannes Schmid-Kunz, Ueli Mooser und Fabian Müller. Die Formation ist seit rund 20 Jahren unterwegs und erfreut mit ihren abwechslungsreichen Konzerten das Publikum in der Schweiz und im Ausland. Man darf sich auf ein einzigartiges Konzert mit frisch und ungezwungen gespielter sowie kommentierter Musik freuen.

Klassik-Konzert anlässlich des Borromeo Festivals
Zum zweiten Mal erklingt Musik im Garten beim Haus der Musik am Donnerstag, 27. Juli. An diesem Abend steht die klassische Musik im Vordergrund. Es handelt sich dabei um eine Aufführung anlässlich des Borromeo Festivals, das im Juli im Kanton Uri durchgeführt wird. Auf dem Programm steht das Klarinettenquintett von Mozart, «Gran Turismo» für acht Violinen von Andrew Norman sowie das Streichquartett von Giuseppe Verdi.

Musikalische Weltreise mit «I Vagabondi»
Am Donnerstag, 3. August, lädt die Urner Formation I Vagabondi zu einer musikalischen Weltreise ein. Die Band präsentiert an diesem Sommerabend die gesamte Bandbreite ihres Schaffens: Musik und Gesang in verschiedenen Sprachen und Stilrichtungen, serviert mit einer gehörigen Prise Meersalz und einer Scheibe «Ürner Dirrs». Die Formation besteht aus Dennis Valente (Gesang, Tamburin), Marcel Gnos (Rhythmus), Sarah Amacher (Gesang, Flöte), Alex Aregger (Bass) sowie Matthias Amacher (Gitarre, Cello, Gesang).

Musikalischer Abend mit Lise Kerkhof und Noemi Auf der Maur
Zu einer Premiere der besonderen Art kommt es am Donnerstag, 10. August. Die beiden Sängerinnen Lise Kerkhof und Noemi Auf der Maur bewegen sich seit mehreren Jahren auf den Bühnen der Urner Kulturszene, wobei sich ihre Wege beim einen oder anderen Projekt schon kreuzten. Daraus entstanden eine tiefe musikalische Verbundenheit und eine herzlich-schwesterliche Freundschaft. Mit dem ersten eigenen gemeinsamen Konzert setzt sich ein kleiner Herzenswunsch in die Realität um. Begleitet von Thomas Horat am Bass und Samuel Brunner an der Gitarre und am Piano werden an diesem Abend allerlei Coversongs gespielt. Die Zusammenstellung aus melodischen Balladen, stimmungsvollen Jazzstücken und eingängigen Popsongs ergibt ein wunderbares Bouquet, das zum gemütlichen Zuhören, Verweilen und Geniessen einlädt.

Openair-Konzerte in einmaliger Atmosphäre
Die Donnerstag-Feierabendkonzerte im Garten beim Haus der Musik an der Bahnhofstrasse 27 in Altdorf beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Ob im Rasen und auf den Bänken sitzend oder gar in den eigens aufgestellten Liegestühlen liegend: Das Publikum darf sich auf vier wunderbare Openair-Erlebnisse in einmaliger Atmosphäre freuen. Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Kirchgemeindehaus der reformierten Kirche, das sich gleich nebenan befindet, statt. Einzig das Klassikkonzert vom 27. Juli wird bei Schlechtwetter in der Kollegi-Kapelle durchgeführt.

Das Programm 2023 überrascht Sie wiederum mit musikalischen Leckerbissen – geniessen Sie die Konzerte!